Ausbildung für Tagespflegeeltern nach Maß

Qualitativ und quantitativ ausreichende Ausbildungsangebote für Tagespflegeeltern zur Verfügung zu stellen, ist sozialpolitisch eine der wichtigsten und dringendsten Aufgaben der Kommunalbehörden. In den meisten Gemeinden besteht noch eine große Differenz zwischen der Zahl der bis 2013 benötigten Tagesväter- und Tagesmütter und der bisher stattgefundenen und geplanten Zahl an Neuausbildungen in dem Bereich. Vorbildlich dagegen ist Bad Iburg vorbereitet. Die Gemeinde will möglichst schon vor dem Stichtag über ausreichend Betreuungsplätze und Tagesmütter verfügen. 172 Lehrstunden müssen angehende Tageseltern hier absolvieren, um für die Ganztagsbetreuung von Vorschulkindern qualifiziert zu sein. „Tagesmutter zu sein ist eine vertrauensvolle und wichtige Aufgabe. Deshalb legen wir großen Wert auf eine qualitativ gute Ausbildung“erläutert eine der Mitorganisatorinnen, Irene Wellmann, des Bad Iburger Familienservicebüros. Darin werden sie von der Gemeindeverwaltung hervorragend unterstützt, die vor allem auf eine gute Vernetzung von Kindergärten und Tagesmüttern setzt, da diese ein zeitlich flexibleres Angebot an Kinderbetreuung im Ort ermöglicht, welche heute eine wichtige Voraussetzung für viele Arbeitsstellen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.