Informationen zur Tagesmutter-Ausbildung

Nachdem das „Aktionsprogramm Kindertagespflege“ von Bund und der Europäischen Union gefördert wird, entwickeln immer mehr Städte bessere Perspektiven für Tagesmütter- und Väter. Das Hauptziel dabei ist es, eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu erreichen. Informationen und Tipps können sich Interessierte in den meisten Rathäusern holen. Dort erfahren sie alles zum Thema Ausbildung, Rechtsgrundlage und welche Förderungen die jeweilige Stadt oder Gemeinde anbietet. Vorbedingung für eine Ausbildung zur Tagesmutter- oder Vater ist mindestens ein Hauptschulabschluss und Erfahrung sowie Freude am Umgang mit Kindern. Auch Termine und Lehrpläne für die angebotenen Lehrgänge können in den Gemeindeverwaltungen erfragt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.